Skip to main content
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

21.07.2024, 20 Uhr „Briefe an Julia“ gespielt vom Ensemble Blattgold

21. Juli @ 19:30 - 21:30

„Zwei Häuser – beide gleich an Würdigkeit – hier im Verona, wo der Schauplatz ist, entfachen alten Hass zu neuem Streit…“

Shakespeares „Romeo und Julia“ ist eines  der bekanntesten Liebespaare der Literatur. Seit dem 19. Jahrhundert werden an Julias Grabmal in Verona Briefe hinterlassen Heute stehen dort und in der ganzen Stadt rote Briefkästen.

Um die Beantwortung der mittlerweile mehr als 10.000  Briefe pro Jahr kümmern sich Ehrenamtliche: Julias Sekretärinnen und  Sekretäre vom „Club di Giulietta“. Diese Briefe aus der ganzen Welt  handeln von Fernbeziehungen, von unerwiderten Gefühlen, von Trennungen,  von verbotenen Beziehungen, von Betrug und Affären. Julia ist für viele  die Einzige, die ihre Probleme verstehen kann. Sie ist ein Charakter aus  einem Drama, eine Legende, aber in den Briefen wird sie zur Freundin.  Oftmals geht es den Schreibenden weniger um eine Lösung für ihre  Probleme, sondern darum, Verständnis zu finden.

In „Briefe an Julia“ zeigen wir den Alltag im Club di Giulietta und lesen ausgewählte Briefe aus dem Archiv.

Das Ensemble Ü60 „Blattgold“ gründete sich im März 2023 unter der Leitung von Theaterpädagogin BuT Melanie Gaug und präsentiert sich mit diesem Stück nun das erste Mal der Öffentlichkeit.

Tickets bestellen

Details

Datum:
21. Juli
Zeit:
19:30 - 21:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,