CULTURAS HERMANAS
GRECIA - ARGENTINA - CUBA
DREI LÄNDER - EINE MUSIKALISCHE KULTUR!

Der griechisch-kubanische Musiker Thanassis Avlianos geht in seinem Projekt Culturas Hermanas (Verwandte Kulturen) seinen und den gemeinsamen kulturellen Wurzeln Griechenlands, Kubas und Argentiniens nach. Es ist ihm gelungen, dafür drei der beliebtesten Musiker aus seinen beiden Herkunftsländern zu gewinnen, um die Intensität dieser Musik so authentisch wie möglich auf die Bühne zu bringen.

Justo Gabriel Perez‘ niveauvolles Spiel wird bei Querflötenliebhabern nicht nur in Kuba und Berlin besonders geschätzt. Theodoros Kouelis gilt als Griechenlands bester Kontrabassist. Er tritt mit den größten griechischen Sängern auf, komponiert und textet und hat an über 40 Alben mitgewirkt. Alexander Falcon Rodriguez begeistert am Piano auf vielen Latin-Festivals das Publikum in Kuba und anderswo.

Freuen Sie sich auf Tanzrhythmen griechischen und kleinasiatischen Ursprungs, Tango aus Buenos Aires, Bolero und Reggae sowie Mambo, Chachacha und Rumba aus Kuba, Werke von Komponisten wie Astor Piazzola, Isolina Carrillo und Stavros Xarchakos.

Culturas Hermanas
Drei Länder
Eine musikalische Kultur!

Im Theater im Pädagog
18. und 19. Januar 2018
Beginn: 19:00 bzw. 20:00 Uhr
Eintritt: 30,- Euro

Karte kaufen

Solisten

  • Justo Gabriel Perez: Querflöte
  • Ana Agre : Violine
  • Christos Mitroudis: Bouzouki

Band

  • Theodoros Kouelis: Kontrabass
  • Alexander Falcon Rodriguez: Piano-Keybord
  • Alberto Sauri Brito: Bass
  • Lien Guerrero Peru: Gesang
  • Sebastian Scholz: Percussion
  • Orlando Carmona Garcia: Cimbales- Schlagzeug
  • Giorgos Ichtiaris: Piano-Keybord
  • Vaios Theodoridis: Percussion-Schlagzeug
  • Adres Hancke: Cello